himmel …

himmel
die leoniden
weißt doch
wie’s zugeht
unter löwen

es hagelt
behagen und
jagen tut

sie

und
schwieg drauf
ein schmeig

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu himmel …

  1. gemikse sagt:

    des himmels nachricht wie schwer mir der sprung/
    war und wie plump mein/
    leib die steppe lieblich/
    zu nennen und schweigen/
    vom leid

  2. walhalladada sagt:

    leoniden in der seele,
    leukoplast im wasserklo.
    im gehirn die zahlenkehle,
    und im herzen liebeszoo.

    rechnen lernen und gehorchen.
    fluchtwegplan im salle d’attende.
    zwischenmenschlich fahnden, forschen,
    hinterfragen, ob’s verlohnt.

    messmerismen heiter weiter,
    darwiniert in sozietät,
    wenn er einmal fällt, dann schreit er,
    wenn es möglich ist: zu spät.

  3. parallalie sagt:

    springt mein
    lieblich schweigen
    leider in die seele
    so dem mehle
    so dem wo

    horchen, ob
    attend! sich lohnt?

    forsch & schnell
    die gesellen schafft er
    schreit er: zu spät!
    ja, dann rafft er

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.