will die rosen …

will die rosen
ranken
ums wort

ins zacken
hinein
eines scherbens

ins blitzen
hinein der
fenster holen

(mit mann und maus)

wilde räume
ranken
ums gelb

der rosen
die ohne sie
rosen nicht wär’n

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu will die rosen …

  1. walhalladada sagt:

    die aus jericho : riechen nach zeit

  2. gemikse sagt:

    blütenblätter wenn du/
    die blätter/
    hältst über/
    nacht wirst/
    du auch morgen/
    duften

  3. parallalie sagt:

    das je des mai
    riechen
    och, und
    die blüten erst!
    thou earnest
    not to be thus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.