ich zittere …

ich zittere
und weiß
daß alle
kälte aus
den worten
kommt

die wir
uns sagen

oder daraus
daß wir
vergessen

außerhalb
der wärme
der worte
die wärme
der nichtworte

zu

sein

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu ich zittere …

  1. g.emiks sagt:

    das gedicht kalt geworden
    über nacht nur
    eine decke aus
    dürren worten
    wärmt das

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.