lücken

in den  örtern  ücken  assen,  amit man sich was  enken  ann. so ganz ohne an aute oder mit  erein achten an auten zum  eispiel, als ob sie irgendwo an ingen, wie  ersch undene f üsse unver ehens  ieder zu  age  reten. sie dann  ieder unte   ag   icke   ohne  blau . bis sie ganz  er  unde  sich erü rige  : wie die wolke, die es über dem meer regnen läßt.

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.