die weißen : die vögel …

die weißen : die vögel
ob reiher : ob möwen,
ihnen singet : das meer
und traurig : mitnichten
sie kommen : sie fliegen

(dir zu)

die auer : die hühner
sie flattern : und braun ihr
gefieder : hervor aus
der heide : der roten

(dir weg)

diesem nachempfunden:

Giungono candidi uccelli,
aironi, gabbiani,
il mare canta per loro
e non è musica triste;
bruni urogalli si levano
dall’erica rossa.

was eine übersetzung dieses irischen textes ist:

Tecat caínfinn,
corra, faílinn;
fos-cain cúan;
ní céol ndogra
cerca odra
a fráech rúad.

der auf dem buchdeckel des lyrikbändchens mit dem titel “Antica lirica irlandese” steht, das ich mir heute gekauft habe.

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.