einmal berührte ich dich kurz …

einmal berührte ich dich kurz
da sagtest du: „du tust mir weh“
da war ich noch nicht auf der welt

aber hattest mir erzählt davon
von der grausig wollenden welt
am telefon, aus der wanne

konntest das wollen nicht leugnen
für dich, gemacht aus wollen und
nicht-wollen, aus ja, lieber-nicht

lieber, doch nicht, nicht du, nicht jetzt
und redetrunken, des essens
uneingedenk, des tages nicht

da saßt du dann mit dem andern
und schweigend, saht beide euch an

ein tag nur und eine nacht war’s
da saßen wir auf denselben
stühlen, sahen redend uns an

da war ich noch nicht auf der welt

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.