„aber ja“ …

„aber ja“
und diese rippen

noch schmerzen
sie nicht

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu „aber ja“ …

  1. sumuze sagt:

    „ach nein“ das Leid
    für sich genossen
    bleibt doch mein

    • parallalie sagt:

      vgl. Theodor REIK: Aus Leiden Freuden. Masochismus und Gesellscahft. [einst schenkte es mir der freund, wohl, weil ich dem scheusal schicksal zuwenig grün gewesen damals, gelesen habe ich es nie, will es aber doch noch irgendwann nachholen [en-passant-kommentar-kommentar qua assoziation]].

    • sumuze sagt:

      Antiquarisch habe ich es mir bestellt. Mal sehen. Danke für den (assoziativen) Tipp.

  2. svarupa sagt:

    schnur : los

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.