ich schreib‘ dir …

ich schreib‘ dir
kein gedicht
und schweig‘
von ljublju
es öffnen pflaumen
sich in mündern
bei tee und kaffee
es wölben bauch und hintern
in worten sich
beim „laß uns ma‘ richtig geh’n!“
es laufen die straßen
bald schon von selbst
unter den füßen
den vieren

he & humself
to be

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.