stolpern in den tagwald …

stolpern in den tagwald
rufend ein ich-bins-ich-bins
an allen bäumen stehen leitern
wollen mich: nimm-die-nimm-die
und nebenan die immer-schön’re
die immer-höh’re, die immer-
die immer- die immer- die immer-
und hehrer und höher und schöner
(und weißt du noch das bild
in einem deiner briefe
du an der leiter
die arme hoch empor
die pose des jetzt-steige-du

ich sprosse
und du sprießt)

stolpern aus dem tagwald
und rufend, daß sei ich nicht gewesen
der die leitern dort
hineingestellt

überraschende affinitäten zu „möglichkeitenpoetik“ und „führen im gelände

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.