durch die tür der veranda
unter den schwarzen himmel
und spinnweben knistern durchs haar
die sterne spiegelverkehrtes bild
lauer sommerabende
schneckenschrift auf beschlagenem glas
erste zigarette

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.