im countdown
die atemzüge zählen
ganz sicher kommt die null
zu spät oder zu früh

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu

  1. TheSource sagt:

    Impression: Ist die Null nicht Bestandteil einer jeden Zahl?
    Und somit jede Zahl unendlich.

    • parallalie sagt:

      wenn null für den tod steht und zahl fürs leben, dann ja. aber auch im beschriebenen fall, dem kein wirkliches ende bei „ignition“ bereitet ist. man kann vor und nach dem klinischen tod sterben. so wie man nicht den zeitpunkt des klinischen todes (nicht mehr atmen) vorhersehen kann. man kann auch die luft anhalten. tauchend unter wasser. wäre das leben also unendlich? in einem gewissen sinne ja. weil uns zwar die null gegeben, aber nicht wirklich greifbar ist, da ein abstraktum.

    • TheSource sagt:

      Die Null war implizit gedacht für die Unenedlichkeit an sich, nicht zwingend für den Tod (auch wenn er durchaus assoziiert werden kann), denn Tod ist nur ein Teil von Unendlichkeit, oder: Die Schwelle zu ihr. Mein Gedankengang war: In jeder Zahl ist die Null enthalten und somit folgerte ich, dass im Grunde jede Zahl unendlich ist. Denn: 1+0=1 ebenso wie 03.04.2005+0=03.04.2005 usw. Somit auch in jeder Zahl des Contdowns das Zero.

    • parallalie sagt:

      ich fand folgendes:
      a/0 = unendlich
      a/unendlich = 0

      vielleicht über die betrachtung der 0 als teilmenge innerhalb der menge der zahl. daraus würde folgen, daß in einer zahl unendlich viele teilmengen 0 vorhanden sind.

    • TheSource sagt:

      eben dies. überkam mich beim Lesen. Eben dies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.